header background Kartenspiel Politische Bildung
Kartenspiel Politische Bildung header decoline

Verschwörungstheorien aufdecken

Das Kartenspiel „Die Geheimprotokolle des Professors" ist ein spannendes Adventure Game über Fake News, Verschwörungstheorien und die Suche nach der Wahrheit. Mit dem Spiel können Schülerinnen und Schüler zum kritischen Umgang mit Quellen und Medieninhalten sensibilisiert werden.

Überblick Worum geht es? textbo deco image
1

Gemeinsam mit dem Game Designer Sebastian Grünwald wurde ein Konzept für das Adventure Game erarbeitet. Drei Schulklassen testeten die verschiedenen Prototypen und lieferten wertvolles Feedback für die Fertigstellung. Die Spielmaterialien wurden dann vom Illustrator Nils Eckhardt passend gestaltet.

2

Hauptziel des Spiel ist, Schüler:innen der 8.-10. Klasse für den kritischen Umgang mit Quellen und Medieninhalten zu sensibilisieren. Durch eine spannende Story und Spielelemente wie Logikrätsel oder Kombinationsaufgaben werden die Lerninhalte auf andersartige Weise vermittelt.

3

Das Spiel kann alleine oder in Kleingruppen gespielt werden und sowohl als Einstieg in oder zur Vertiefung des Themas „Verschwörungstheorien“ genutzt werden.

Im Unterricht verwenden Pädagogischer Leitfaden
Hier downloaden
Paket I Einzelset

Spielkarten und Storybook für 6 Spieler:innen

Zur Bestellung
Paket II Klassensatz

Spielkarten und Storybook  für bis zu 30 Spieler:innen

Zur Bestellung
Wissenswertes

Zahlen, Daten, Fakten

Die Ziele

• Schüler:innen werden für den Umgang mit Verschwörungstheorien sensibilisiert. • Schüler:innen werden in ihrer Medien- und Quellenkompetenz gestärkt. • Lehrer:innen lernen eine innovative Methode im Themenkomplex Antisemitismus kennen.

Die Zielgruppen

Das Spielmaterial ist für Schüler:innen der 8.-10. Jahrgangsstufe aller Schulformen geeignet. Eine gute Lesekompetenz ist hilfreich.

Der zeitliche Umfang

Das Spiel kann in einer vierstündigen Unterrichts- oder Seminareinheit eingesetzt werden. Diese beinhaltet den Einstieg, das Spiel (ca. 90-120 Minuten) sowie die Auswertung und Nachbereitung.

Die Kooperationspartner

Kooperationspartner sind die • Bayerische Landeszentrale für politische Bildungsarbeit und • JFF - Institut für Medienpädagogik in Forschung und Praxis

• Schüler:innen werden für den Umgang mit Verschwörungstheorien sensibilisiert.
• Schüler:innen werden in ihrer Medien- und Quellenkompetenz gestärkt.
• Lehrer:innen lernen eine innovative Methode im Themenkomplex Antisemitismus kennen.

Das Spielmaterial ist für Schüler:innen der 8.-10. Jahrgangsstufe aller Schulformen geeignet. Eine gute Lesekompetenz ist hilfreich.

Das Spiel kann in einer vierstündigen Unterrichts- oder Seminareinheit eingesetzt werden. Diese beinhaltet den Einstieg, das Spiel (ca. 90-120 Minuten) sowie die Auswertung und Nachbereitung.

Kooperationspartner sind die

• Bayerische Landeszentrale für politische Bildungsarbeit und
• JFF - Institut für Medienpädagogik in Forschung und Praxis

Kontakt Interesse? Weitere Fragen? Tabea Janson schreiben
image
Escape Game "Raus aus der Klimafalle" Mehr erfahren über "Raus aus der Klimafalle"
image
NEWSLETTER

Bleiben Sie stets informiert: Unser Newsletter berichtet auch über dieses Angebot, sobald es verfügbar ist!

Step