header background Logo zum Special Gott.neu.denken
Logo zum Special Gott.neu.denken header decoline

GOTT.neu.denken

Gott – Grund und Objekt tiefgründigen Nachdenkens über den Sinn des Lebens. Doch ist Gott heute nicht ein „Auslaufmodell“? Die Reihe Gott.neu.denken zeigt das Gegenteil. Diskutieren Sie mit über den Glauben in pluralen Zeiten!

Eine Marke der Domberg-Akademie

Unser Erfolgsprojekt zur Gottesfrage

Gott interessiert die Menschen nicht mehr? Davon kann nicht die Rede sein! Natürlich: Der Glaube und die Reflexion der Gottesfrage haben heute mit etlichen Herausforderungen zu tun, das steht fest. Zu nennen sind z.B. die philosophische Kritik oder allgemeine Säkularisierungsphänomene.

Doch über die letzten Jahre ausgebuchte Veranstaltungen unserer Reihe Gott.neu.denken belegen das große Interesse daran, was heute aus Sicht verschiedener Wissenschaftsdisziplinen wie Theologie, Philosophie, Naturwissenschaft oder Soziologie verantwortet und vernünftig über Gott gesagt werden kann.

Bereits seit 2016 entwickelt Dr. Claudia Pfrang, Direktorin der Domberg-Akademie, die beliebte Modulreihe dynamisch weiter und setzt dabei mehr denn je auf den interdisziplinären Dialog, um das Thema „Gott“ ganzheitlich zu beleuchten.

Es referierten seitdem u.a.: Hans Joas, Detlef Pollack, Michael N. Ebertz, Holm Tetens, Volker Gerhard, Sebastian Gäb, Godehard Brüntrup, Klaus Müller, Hans-Joachim Sander, Regina Radlbeck-Ossmann, Maria Widl, Volker Leppin, Milad Karimi, Klaus Baumann, Günter Rager, Christian Kummer und Gerhard Haszprunar.

Dr. Claudia Pfrang, Direktorin der Domberg-Akademie „Gott ist zu einer Leerstelle geworden. Wie können wir heute angemessen so von Gott reden, dass sie die Suche der Menschen nach dem Mehr einfängt? Dies ist eine der zentralen Fragen von GOTT.neu.denken.“
Saisonthema "DIE UNGLAUBLICHE KIRCHE"

Die Gottesfrage im Stresstest

Was muss sich ändern, damit der Glaube bleibt? Dieser Frage gehen wir in unserem aktuellen Saisonthema „Die Unglaubliche Kirche“ nach. In diesem Kontext wollen wir mit Ihnen in drei neuen Veranstaltungen der Reihe Gott.neu.denken die Gottesfrage einem Stresstest unterziehen.

  • Wer braucht Gott heute noch und wo liegt die tiefe Sehnsucht der Menschen?
  • Wie verstehen und gestalten sie ihr religiöses Leben in einer pluralen Welt?
  • Und was bewegt die, die nicht glauben oder denen ein durch eine verfasste Religionsgemeinschaft vermitteltes Gottesbild nicht lebensrelevant erscheint?

Wir wollen uns intellektuell-akademisch und philosophisch-theologisch mit diesen und weiteren Fragen auseinandersetzen, um ein besseres Gespür für die große und wachsende Zahl der Menschen in Deutschland zu bekommen, für die Gott keine oder zumindest eine andere Rolle als früher spielt. Wir fragen, was es heißt, in dieser Welt an Gott zu glauben und von ihm zu sprechen – gerade in Zeiten der „Nicht-Notwendigkeit Gottes“, wie Jan Loffeld es nennt. Wir fragen, was das für Glaube und Kirche bedeutet. Der interdisziplinäre Austausch öffnet neue Erkenntnis- und Erfahrungsräume. Er hilft, die individuelle Position im eigenständigen Denken und Ringen rund um die Gottesfrage klarer zu verorten.

Aktuelle Veranstaltungen

Modul 1: Soziologie Wenn Gott nicht mehr notwendig ist
  • 29.10.-30.10.2021
  • Format: Online-Kurs mit Diskussionsforen
  • Mit Prof. Dr. Gert Pickel  (Universität Leipzig), Prof. Dr. Magnus Striet (Universität Freiburg) und Christopher Slotta Mag.theol. M.A. (LMU München)
Jetzt anmelden
Modul 2: Philosophie Wenn die Sehnsucht da ist, aber Gott fern
  • 26.-27.11.2021
  • Format: Online-Kurs mit Diskussionsforen
  • Mit Prof. Dr. Sebastian Gäb (LMU München) und Dr. Stefan Walser OFMCap (PTH Münster)                                                                                         
Jetzt anmelden
Modul 3: Interdisziplinärer Dialog Stresstest Gottesfrage
  • Vsl. Abendveranstaltung Ende Januar/Anfang Februar 2022
  • Format: Online-Kurs mit Diskussionsforen 
  • Summary-Runde mit Dozierenden der ersten Module, Moderation: NN
Jetzt anmelden
26,7 %

katholisch in Deutschland

37,8 %

konfessionslos in Deutschland

? %

glauben an Gott?

Spannende Inhalte vergangener Veranstaltungen

Gott und Glaube in der Pandemie Corona-Krise: Gottes-Krise? Zu den Videos
image
Zu Gast beim Online-Kongress: Prof. Dr. Detlef Pollack Religiöser Wandel in der Moderne Auf YouTube ansehen
NEWSLETTER

Bleiben Sie stets informiert: Unser Newsletter des Bildungsprogramms Religion & Kirche

Step