Fr, 09.07.2021, 15.00 - 21.00 Uhr

Wandel - JETZT!

Wie ermöglichen wir es, dass alle Menschen - weltweit und auch in Zukunft - ein menschenwürdiges Leben führen können, ohne die ökologischen Belastungsgrenzen unseres Planeten weiter zu überschreiten? Wie kann die dazu notwendige öko-soziale Transformation gelingen? Diese und weitere Fragen diskutieren wir mit Blick auf ausgewählte Handlungsfelder gemeinsam mit Expert:innen in unserer Online-Werkstatt.
Wie ermöglichen wir es, dass alle Menschen - weltweit und auch in Zukunft - ein menschenwürdiges Leben führen können, ohne die ökologischen Belastungsgrenzen unseres Planeten weiter zu überschreiten? Wie kann die dazu notwendige sozial-ökologische Transformation gelingen? Wie kommen wir von der Einsicht ins tatsächlich verändernde Handeln? Diese und weitere Fragen diskutieren wir mit Blick auf ausgewählte Handlungsfelder (Konsum-, Agrar- und Energiewende) gemeinsam mit Expert:innen in unserer Online-Werkstatt "Wandel - JETZT!".

Neueste Erkenntnisse aus der aktuellen Studie der Sachverständigengruppe "Weltwirtschaft und Sozialethik" der Deutschen Bischofskonferenz "Wie sozial-ökologische Transformation gelingen kann" werden den Ausgangspunkt unserer Auseinandersetzung bilden. Zwei Mitglieder des Autorenteams und weitere Expert:innen begleiten uns durch den Nachmittag. In interaktiven Workshops wollen wir gemeinsam wichtige Ansatzpunkte für die Transformation auf unterschiedlichen Handlungsebenen erkunden und konkrete Forderungen an die Politik formulieren.
Abschließend kommen wir ausgehend von Ihren Forderungen mit Klimapolitiker:innen einiger Parteien ins Gespräch.

Bitte geben Sie bei der Anmeldung die gewünschten Workshops an. Jeder Workshop wird 2x angeboten. Sie haben also die Möglichkeit, zwei der drei angebotenen Workshops zu besuchen.

Der Ablauf im Überblick:
15.00 - 15:10 Begrüßung | Dr. Claudia Pfrang, Domberg-Akademie
15.10 - 15.30 Einführung | "Transformation ist nötig - und auch möglich!" | Dr. Thomas Steinforth, Heinrich Pesch Haus
15.30 - 17.00 Workshop-Phase 1 mit parallel stattfindenden Workshops (bitte bei der Anmeldung angeben):
- Agrarwende (Impuls: Eva-Maria Schmitt, KLJB)
- Energiewende (Impuls: Dr. Stefan Einsiedel, ZGF)
- Konsumwende (Impuls: Alice Bauer, ZGF)
17.00 - 17.30 Pause
17.30 - 19.00 Workshop-Phase 2 mit parallel stattfindenden Workshops (bitte bei der Anmeldung angeben):
- Agrarwende (Impuls: Eva-Maria Schmitt, KLJB)
- Energiewende (Impuls: Dr. Stefan Einsiedel, ZGF)
- Konsumwende (Impuls: Alice Bauer, ZGF)
19.00 - 19.15 Pause
19.15 - 20.00 Präsentation der Workshop-Ergebnisse und Forderungen an die Politik
20.00 - 21.00 Debatte zu den Forderungen mit Sabine Leidig MdB (Die Linke), Lukas Köhler MdB (FDP) und weiteren Klima- und Umweltpolitiker:innen | Moderation: Dr. Claudia Pfrang und Dr. Stefan Einsiedel

Näheres zur Studie "Wie die sozial-ökologische Transformation gelingen kann" auf der digitalen Dialogplattform www.digi-log.org.
Eine Kooperation der Domberg-Akademie mit dem Zentrum für Globale Fragen (ZGF) der Hochschule für Philosophie München und dem Heinrich Pesch Haus - Katholische Akademie Rhein-Neckar.

Allgemeines

Downloads

Kooperationspartner

Termin

Fr, 09.07.2021, 15.00 - 21.00 Uhr

Verantwortlich:

Magdalena Falkenhahn
Dr. Claudia Pfrang

ReferentIn

Dr. Thomas Steinforth
Dr. Stefan Einsiedel

Teilnehmerzahl

Dieser Termin ist auf maximal 150 begrenzt

Kosten

-

Kursnummer

27580

Zu diesem Event sind keine Downloads ersichtlich

Heinrich Pesch Haus (Katholische Akademie Rhein-Neckar); Zentrum für Globale Fragen der Hochschule für Philosophie München

x

Wichtige Information:

Bei Verwendung des Internet Explorers kann es auf dieser Seite zu Nutzungseinschränkungen kommen.
Wir bitten Sie den Browser zu wechseln, um die Veranstaltungsseite vollständig nutzen zu können.

Verantwortlich:Magdalena Falkenhahn
lecturer image
Verantwortlich:Dr. Claudia Pfrang
lecturer image