Di, 29.06.2021, 18.00 - 21.00 Uhr

Von Ungleichwertigkeit und Diskriminierung

In diesem Workshop werden die verschiedene Dimension gruppenbezogener Menschenfeindlichkeit (GMF) vorgestellt. Anhand praktischer Übungen reflektieren die Teilnehmenden über eigene Denkmuster und werden für strukturelle Diskriminierung im Alltag sensibilisiert.
In diesem Workshop werden die verschiedene Dimension gruppenbezogener Menschenfeindlichkeit (GMF) vorgestellt. Was steckt hinter diskriminierendem Verhalten? Wieso werden bestimmte Personengruppen auf- bzw. abgewertet? Neben der Theorie der GMF werden auch Ergebnisse aus der aktuellen GMF Forschung präsentiert. Darüber hinaus reflektieren die Teilnehmenden anhand praktischer Übungen eigene Denkmuster und werden in interaktiven Trainings für strukturelle Diskriminierung im Alltag sensibilisiert.
Aufgrund einer Förderung durch das Bayerische Staatsministerium für Unterricht und Kultus ist der Workshop für Teilnehmende kostenfrei.

Allgemeines

Downloads

Kooperationspartner

Termin

Di, 29.06.2021, 18.00 - 21.00 Uhr

Verantwortlich:

Magdalena Falkenhahn
Kai Kallbach

ReferentIn

Magdalena Falkenhahn
Kai Kallbach

Teilnehmerzahl

Dieser Termin ist auf maximal 20 begrenzt

Kursnummer

27566

Kosten

-

Anmeldeschluss

Montag, 28.Juni 2021

Anmeldung unter

zur Anmeldung

Zu diesem Event sind keine Downloads ersichtlich

Zu diesem Event sind keine Kooperationspartner ersichtlich

x

Wichtige Information:

Bei Verwendung des Internet Explorers kann es auf dieser Seite zu Nutzungseinschränkungen kommen.
Wir bitten Sie den Browser zu wechseln, um die Veranstaltungsseite vollständig nutzen zu können.

Verantwortlich:Magdalena Falkenhahn
lecturer image
Verantwortlich:Kai Kallbach