Do, 20.10.2022, 16.00 - 18.00 Uhr

Von "digital vorsichtig" bis "digital souverän"

Die Sinus-Milieus differenzieren die Gesellschaft nach Grundhaltungen und Lebensweise. Das so entstehende Gesellschaftsmodell bietet eine Zusammenschau von sich überschneidenden und sich unterscheidenden Lebenswelten. In all diesen Lebenswelten sind der ‚Online-Bereich' und die Nutzung von Medien selbstverständliche Aspekte.

Aber was unterscheidet z. B. das konservativ gehobene Milieu in diesen Aspekten vom Milieu der Performer? Wie verhalten sich die Angehörigen des Traditionellen Milieus? Und was bedeuten die aus den Modellen gewonnen Erkenntnisse für die Kommunikation? Für welche digitalen Angebote können welche Milieus wie erreicht werden?
Diesen Fragen soll mit Hilfe von Beispielanalysen aus der Sinus-Studie zur Digitaltät und Mediennutzung der Milieus nachgegangen werden. Gleichzeitig sollen die Ergebnisse für den eigenen Tätigkeitbereich reflektiert werden.

Allgemeines

Downloads

Kooperationspartner

Termin

Do, 20.10.2022, 16.00 - 18.00 Uhr

Kursort

online - über zoom

Verantwortlich:

Dr. Claudia Pfrang

ReferentIn

Dr. Martin Ostermann

Teilnehmerzahl

Dieser Termin ist auf maximal 300 begrenzt

Kursnummer

28058

Kosten

Kursgebühr: €9

Anmeldeschluss

Mittwoch, 19.Oktober 2022

Anmeldung unter

zur Anmeldung

Zu diesem Event sind keine Downloads ersichtlich

Zu diesem Event sind keine Kooperationspartner ersichtlich

x

Wichtige Information:

Bei Verwendung des Internet Explorers kann es auf dieser Seite zu Nutzungseinschränkungen kommen.
Wir bitten Sie den Browser zu wechseln, um die Veranstaltungsseite vollständig nutzen zu können.

Verantwortlich:Dr. Claudia Pfrang
lecturer image