Online-Kurs mit Diskussionsforen

Di, 20.04.2021, 19.30 - 21.00 Uhr

Unübersichtlich, polemisch, unversöhnlich? Über Parteiungen und Lagerbildungen im synodalen Weg

Schon ganz am Anfang des Christentums, wie Paulus und die Apostelgeschichte zeigen, gab es Differenzen im Leben der Gemeinden und der Kirche. Parteiungen hatten ihre Überzeugungen und versuchten diese durchzusetzen. So geht das seit 2000 Jahre bis heute, denn es geht im Kern stets darum, das Evangelium für die Gegenwart zu erschließen, eine immer wieder neue Aufgabe.
Auch der Synodale Weg zeigt dies, es existiert die ein oder andere Frontlinie, manchmal wird es da unübersichtlich, auch wegen viel Polemik. Wir wollen die Gemengelage etwas ordnen, um besseren Durchblick zu bekommen, aber auch, um die unterschiedlichen Überzeugungen und Standpunkte besser verstehen zu lernen. Dazu wollen wir mit Berichterstattern ins Gespräch kommen und ihre Außenperspektive hereinholen. Wo sehen sie Schwierigkeiten derzeit? Droht Blockierung des Weges? Welche Medien erweisen sich in der Kommunikation als nützlich, welche Themen spielen in der Öffentlichkeit die größte Rolle? Wie wirkt das wiederum auf die Beratungen?

Allgemeines

Downloads

Kooperationspartner

Termin

Di, 20.04.2021, 19.30 - 21.00 Uhr

Verantwortlich:

Dr. Claudia Pfrang
Dr. Stephan Mokry

ReferentIn

Volker Resing

Teilnehmerzahl

Dieser Termin ist auf maximal 100 begrenzt

Kursnummer

27535

Kosten

-

Anmeldung unter

info@domberg-akademie.de

Zu diesem Event sind keine Downloads ersichtlich

Ressort 1 des Ordinariats, Diözesanrat der Katholiken im Erzbistum

x

Wichtige Information:

Bei Verwendung des Internet Explorers kann es auf dieser Seite zu Nutzungseinschränkungen kommen.
Wir bitten Sie den Browser zu wechseln, um die Veranstaltungsseite vollständig nutzen zu können.

Verantwortlich:Dr. Claudia Pfrang
lecturer image
Verantwortlich:Dr. Stephan Mokry
lecturer image