Do, 27.01.2022, 18.30 - 20.00 Uhr

Transgenerationales Trauma - Folgen der Verfolgung

Am internationalen Holocaust-Gedenktag, am Donnerstag, den 27. Januar, beschäftigen wir uns in einer Online-Veranstaltung mit dem Themenkomplex "Transgenerationales Trauma".
Am internationalen Holocaust-Gedenktag, am Donnerstag, den 27. Januar, beschäftigen wir uns in einer Online-Veranstaltung mit dem Themenkomplex "Transgenerationales Trauma".

In einem Kurzvortrag wird Psychologin Marina Chernivsky (AMCHA Deutschland e.V./ OFEK e.V./ Kompetenzzentrum für Prävention und Empowerment) zunächst allgemein in die Thematik einführen.
Unter transgenerationalem Trauma versteht man ein Trauma, das mehrere Generationen überspannt und von den Betroffenen auf die Kinder und Kindeskinder übertragen wird. Was wird dabei wie weitergegeben und welche Faktoren können bei einer Übertragung Einfluss haben?

In der darauf anschließenden Diskussionsrunde mit Regisseurin Sharon Ryba-Kahn (aktueller Film: Displaced) und dem Journalisten Richard C. Schneider (ehemaliger Leiter der ARD-Studios in Tel Aviv) soll es um individuelle und gesellschaftliche Folgen des transgenerationalen Traumas gehen.
Wie ging das Leben der jüdischen Überlebenden nach Kriegsende weiter? Wie beeinflusst das extreme Trauma des Holocaust bis heute das Leben der Zeitzeug*innen und ihrer Familien? Welche Rolle spielt die Gesellschaft in der Aufarbeitung kollektiver Gewalt? Wie kann eine partizipatorische Erinnerungskultur aussehen, auch um einem Antisemitismus im Heute entgegenzutreten?

Die Veranstaltung ist eine Kooperation des Kompetenzzentrums für Demokratie und Menschenwürde in der Domberg-Akademie und dem Demokratieprojekt AWO l(i)ebt Demokratie.

Allgemeines

Downloads

Kooperationspartner

Termin

Do, 27.01.2022, 18.30 - 20.00 Uhr

Verantwortlich:

Kai Kallbach
Tabea Janson
Julia Gerecke

ReferentIn

Marina Chernivsky
Richard C. Schneider
Sharon Ryba-Kahn

Teilnehmerzahl

Dieser Termin ist auf maximal 300 begrenzt

Kosten

-

Kursnummer

27886

Zu diesem Event sind keine Downloads ersichtlich

AWO l(i)ebt Demokratie

x

Wichtige Information:

Bei Verwendung des Internet Explorers kann es auf dieser Seite zu Nutzungseinschränkungen kommen.
Wir bitten Sie den Browser zu wechseln, um die Veranstaltungsseite vollständig nutzen zu können.

Verantwortlich:Kai Kallbach
lecturer image
Verantwortlich:Tabea Janson
lecturer image
Verantwortlich:Julia Gerecke
lecturer image