Fr, 18.02.2022, 16.00 - So, 20.02.2022, 17.00 Uhr

Train-the-Trainer: Kulturdolmetscher plus - sharing empowerment®

Im Februar und März 2022 findet eine Weiterbildung als Trainer:in des Qualifizierungskurses Kulturdolmetscher plus - sharing empowerment® statt, bei welcher sich Migrant:innen mit Vorerfahrung in der Erwachsenenbildung (vorzugsweise im interkulturellen Bereich) zu Kursleitenden für die dezentral stattfindenden Kurse zertifizieren lassen können.
Im Qualifizierungskurs Kulturdolmetscher plus - sharing empowerment® werden Migrant:innen zu ehrenamtlichen Kulturdolmetschenden ausgebildet. Dabei werden die Teilnehmenden bei ihrem interkulturellen Lernprozess begleitet und dazu befähigt, andere Menschen auf ihrem Weg zu unterstützen. Die Qualifizierung umfasst 40 Unterrichtseinheiten und eine Praxiserfahrung. Themen des Kurses sind u. a. Kultur, Werte und Normen, Migration und kulturelle Fremdheit, interkulturelle Begegnung und Kommunikation im interkulturellen Kontext, Religion in Deutschland heute, Erziehung, Familie und Rollenbilder interkulturell, Bildung und Bildungssysteme, Gesundheit interkulturell, Asyl und Beratung, Grenzen des Ehrenamtes und bürgerschaftlichen Engagements. Grundlage für die thematische Arbeit sind eigene biografische Erfahrungen, welche die Kursteilnehmenden beim Ankommen und dem Leben in Deutschland selbst gemacht haben.
Im Februar und März 2022 findet eine Weiterbildung als Trainer:in des Qualifizierungskurses Kulturdolmetscher plus - sharing empowerment® statt, bei welcher sich Migrant:innen mit Vorerfahrung in der Erwachsenenbildung (vorzugsweise im interkulturellen Bereich) zu Kursleitenden für die dezentral stattfindenden Kurse zertifizieren lassen können.

Inhalte der Train-the-Trainer Schulung:
- Didaktische und inhaltliche Schulung für die Durchführung eines Qualifizierungskurses Kulturdolmetscher plus - sharing empowerment®
- Vorbereitung auf die heterogene Zielgruppe der Migrant:innen

Termine:
Modul I | Fr - So 4. - 6.2.22 | Beginn Fr 16 Uhr, Ende So 17 Uhr | München
Modul II | Fr - So 18. - 20.2.22 | Beginn Fr 16 Uhr, Ende So 17 Uhr | online via Zoom
Modul III | Fr 11.3.22 | 15 - 21 Uhr | online via Zoom
Modul IV | Online-Didaktik | Termin wird aktuell koordiniert und zeitnah bekannt gegeben

Nach erfolgreicher Teilnahme an allen Modulen erhalten die Teilnehmenden ein Zertifikat, das sie zur Leitung eines Qualifizierungskurses Kulturdolmetscher plus - sharing empowerment® berechtigt.

Teilnahmevoraussetzungen:
- Teilnahmemöglichkeit an allen vier Modulen
- Erfahrung in der Erwachsenenbildung bzw. Leitung von Gruppen (v.a. Erwachsene)
- Diversitätsbewusstsein und Reflexion von Leben in unterschiedlichen kulturellen Kontexten, z. B. längere Auslanderfahrung, interkultureller Arbeitskontext, bikulturelle Ehe etc.
- eigene Migrationserfahrung / Migrationshintergrund sind erwünscht. Sollte der Kurs als Tandem geleitet werden, muss mind. eine der leitenden Personen über eigene Migrationserfahrungen verfügen.
- Erfahrung in der Arbeit mit Migranten:innen von Vorteil
- eigene Erfahrung mit Antirassismus-/ Empowerment-Training wünschenswert
- Fähigkeit, Inhalte in einfacher Sprache zu vermitteln (Kurssprache ist deutsch)
- Aufgeschlossenheit für Kirche und Religionen

Sind Sie vom Fach, besitzen eigene Migrationserfahrung und sind interessiert einen solchen Qualifizierungskurs in Bayern durchzuführen?
Die Kursteilnahme an der Train-the-Trainer Schulung ist kostenfrei, sofern Sie im Anschluss an die Schulung einen Kurs bei einem anerkannten Träger der katholischen oder evangelischen Erwachsenenbildung halten. Sollten Sie Interesse, aber noch keinen Kontakt zu einem Bildungsträger haben, melden Sie sich gerne bei uns, wir unterstützen Sie bei der Kontaktaufnahme.
Der Qualifizierungskurs Kulturdolmetscher plus - sharing empowerment® soll in mehreren Einrichtungen der KEB Bayern (Katholische Landesarbeitsgemeinschaft für Erwachsenenbildung in Bayern e.V.) und der AEEB (Arbeitsgemeinschaft für Evangelische Erwachsenenbildung in Bayern e. V.) in Bayern bis September 2022 durchgeführt werden.

Interesse? Weitere Fragen?
Melden Sie sich gerne mit Ihren Fragen und/oder senden Sie Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen (ausgefüllter Fragebogen, Angabe der Regierungsbezirke, in denen eine Kursleitung möglich wäre, Lebenslauf, Referenzen) an:
Magdalena Falkenhahn
mfalkenhahn@domberg-akademie.de
08161 181 2158

Der Kurs ist gefördert durch das bayerische Staatsministerium des Inneren.

Allgemeines

Downloads

Kooperationspartner

Termin

Tag 1: Freitag 18.02.2022, 16.00 - 20.00 Uhr
Tag 2: Samstag 19.02.2022, 09.00 - 18.00 Uhr
Tag 3: Sonntag 20.02.2022, 09.00 - 17.00 Uhr

Kursort

Katholische Akademie, Kardinal-Wendel-Haus , München

Verantwortlich:

Magdalena Falkenhahn

ReferentIn

Marina Khanide

Teilnehmerzahl

Dieser Termin ist auf maximal 12 begrenzt

Kursnummer

27762

Kosten

-

Anmeldeschluss

Freitag, 04.Februar 2022

Anmeldung unter

zur Anmeldung

Zu diesem Event sind keine Downloads ersichtlich

KEB Bayern

x

Wichtige Information:

Bei Verwendung des Internet Explorers kann es auf dieser Seite zu Nutzungseinschränkungen kommen.
Wir bitten Sie den Browser zu wechseln, um die Veranstaltungsseite vollständig nutzen zu können.

Verantwortlich:Magdalena Falkenhahn
lecturer image