Fachtag

Mi, 17.03.2021, 09.45 - 13.00 Uhr

Leben und Lernen im Ungewissen

Jutta Allmendinger, die bekannte Soziologin, Präsidentin des Wissenschaftszentrums Berlin für Sozialforschung (WZB) und Professorin für Bildungssoziologie und Arbeitsmarktforschung an der Humboldt-Universität zu Berlin ist Referentin des Fachforums Erwachsenenbildung 2021.
Jutta Allmendinger, die bekannte Soziologin, Präsidentin des Wissenschaftszentrums Berlin für Sozialforschung (WZB) und Professorin für Bildungssoziologie und Arbeitsmarktforschung an der Humboldt-Universität zu Berlin ist Referentin des Fachforums Erwachsenenbildung 2021.

Sie zeigt auf,
" was Leben und Lernen im Ungewissen bedeutet,
" welche Herausforderungen wir Menschen in diesen Zeiten besonders bewältigen müssen
" und welchen Einfluss das auf Bildungs- und Lernprozesse hat.

Wie kann (Erwachsenen-)Bildung darauf reagieren? Welcher Stellenwert kommt dabei digitalen Medien zu?
Wir laden Sie ein, dem fachlichen Impuls von Frau Dr. Allmendinger zuzuhören und Ihre Gedanken, Erfahrungen und Fragen dazu ins Gespräch zu bringen.

Eingeladen sind alle, die haupt- oder nebenberuflich oder freiwillig engagiert im Feld der (Erwachsenen-)Bildung aktiv sind.

Melden Sie sich an unter erwachsenenbildung@eomuc.de. Anmeldeschluss ist der 10. März 2021.

Das Fachforum Erwachsenenbildung ist ein gemeinsames Angebot der Arbeitsgemeinschaft der Katholischen Erwachsenenbildung (KEB) e.V. der Erzdiözese München und Freising, der Domberg-Akademie und der Abteilung Profilbereiche Erwachsenenbildung des Erzbischöflichen Ordinariats München.

Allgemeines

Downloads

Kooperationspartner

Termin

Mi, 17.03.2021, 09.45 - 13.00 Uhr

Kursort

online - über zoom

Verantwortlich:

-

ReferentIn

Prof. Dr. h.c. Jutta Allmendinger

Teilnehmerzahl

Dieser Termin ist auf maximal 12 begrenzt

Kosten

Kursgebühr: €15

Kursnummer

27496

Zu diesem Event sind keine Downloads ersichtlich

Zu diesem Event sind keine Kooperationspartner ersichtlich

x

Wichtige Information:

Bei Verwendung des Internet Explorers kann es auf dieser Seite zu Nutzungseinschränkungen kommen.
Wir bitten Sie den Browser zu wechseln, um die Veranstaltungsseite vollständig nutzen zu können.