Do, 25.11.2021, 19.00 - 21.00 Uhr

Kirchensteuer - noch zeitgemäß oder nicht mehr vermittelbar?

Die Bedeutung der Kirchen in der Gesellschaft schwindet und für immer mehr Menschen hat die Kirche kaum mehr Relevanz in ihrem Alltag. Dies ist in den letzten Jahren immer wieder Anlass zu einer inner- und außerkirchlichen Debatte um die Finanzierung der Kirchen aus Kirchensteuermitteln geworden.
In einer Gesellschaft, in der die Christ:innen immer weniger werden, wird einerseits eine Kirchenfinanzierung aus Steuermitteln von unterschiedlichsten Seiten angefragt. Aufgrund des demografischen Wandels und erwartbarer steigender Kirchenaustritte sinken andererseits die Einnahmen und es stellt sich darüber hinaus die Frage nach der künftigen Finanzierung der kirchlichen Arbeit. Wie steht es um die Zukunft der Kirchensteuer? Welche Rolle spielt dabei sowohl ein innerkirchliches als auch ein gesellschaftliches Schwinden ihrer Akzeptanz? Passt sie noch in unsere Zeit? Wie könnten mögliche Alternativen aussehen?
Zu diesen Fragen kommen wir mit dem renommierten Kirchenrechtler Prof. Dr. Thomas Schüller ins Gespräch, der sich immer wieder dazu prominent geäußert hat.


Allgemeines

Downloads

Kooperationspartner

Termin

Do, 25.11.2021, 19.00 - 21.00 Uhr

Kursort

online - über zoom

Verantwortlich:

Dr. Claudia Pfrang

ReferentIn

Prof. Dr. Thomas Schüller

Teilnehmerzahl

Dieser Termin ist auf maximal 300 begrenzt

Kursnummer

27695

Kosten

-

Anmeldeschluss

Mittwoch, 24.November 2021

Anmeldung unter

zur Anmeldung

Zu diesem Event sind keine Downloads ersichtlich

Katholikenrat München

x

Wichtige Information:

Bei Verwendung des Internet Explorers kann es auf dieser Seite zu Nutzungseinschränkungen kommen.
Wir bitten Sie den Browser zu wechseln, um die Veranstaltungsseite vollständig nutzen zu können.

Verantwortlich:Dr. Claudia Pfrang
lecturer image