Gespräch

Mi, 24.02.2021, 19.00 - 21.00 Uhr

In Pandemie-Zeiten in Ruhestand gehen

In diesem Seminar bekommen Ihre Vorstellungen vom Übergang in die nachberufliche Lebensphase Raum und Sie erfahren, warum Rituale und Abschiede wichtig sind. Entwickeln Sie gemeinsam mit anderen Ideen und Formen, wie trotz Corona ein angemessener Übergang möglich ist.
In Rente gehen - das ist ein Prozess, der seine Zeit braucht: Zeit, um sich mit dem bevorstehenden Übergang vertraut zu machen, vieles "ein letztes Mal" zu tun, abzuschließen, vielleicht etwas weiterzugeben, um sich zu verabschieden.
Ein guter Abschied und der Übergang in einen neuen Lebensabschnitt brauchen eine angemessene Form. Dabei ist es egal, ob im ganz kleinen Rahmen oder als großes Fest. In den letzten Monaten haben viele erlebt, dass sich ihre "Übergangspläne" komplett zerschlagen haben:
Plötzlich in Kurzarbeit oder ins Homeoffice gesetzt, Betrieb geschlossen - das war ein Bruch oder ein ungewolltes vorzeitiges Ende, doch oft nicht der Abschied, der ein Berufsleben rund gemacht hätte. Und Corona ist nicht vorbei!
In diesem Seminar bekommen Ihre Vorstellungen vom Übergang in die nachberufliche Lebensphase Raum und Sie erfahren, warum Rituale und Abschiede wichtig sind. Entwickeln Sie gemeinsam mit anderen Ideen und Formen, wie trotz Corona ein angemessener Übergang möglich ist.
Das Seminar ist für alle gedacht, die im vergangenen Jahr in Rente gegangen sind oder dies in den nächsten Monaten tun werden.

Allgemeines

Downloads

Kooperationspartner

Termin

Mi, 24.02.2021, 19.00 - 21.00 Uhr

ReferentIn

Monika Heilmeier-Schmittner

Kursort

online - über zoom

Teilnehmerzahl

Dieser Termin ist auf maximal 12 begrenzt

Kursnummer

27410

Kursleitung

Monika Heilmeier-Schmittner

Kosten

Auf Anfrage

Anmeldeschluss

Montag, 22.Februar 2021

Anmeldung unter

info@domberg-akademie.de

Zu diesem Event sind keine Downloads ersichtlich

Zu diesem Event sind keine Kooperationspartner ersichtlich

x

Wichtige Information:

Bei Verwendung des Internet Explorers kann es auf dieser Seite zu Nutzungseinschränkungen kommen.
Wir bitten Sie den Browser zu wechseln, um die Veranstaltungsseite vollständig nutzen zu können.