Seminar

Do, 14.01.2021, 14.00 - Fr, 15.01.2021, 17.00 Uhr

Fortbildung Biografiearbeit - Modul 3

Jede Lebensgeschichte ist einzigartig. Biografiearbeit nimmt diese Einzigartigkeit achtsam und wertschätzend in den Blick. In dieser sechsteiligen Fortbildung lernen Sie theoretische Grundlagen und praktische Methoden der Biografiearbeit kennen. In diesem Modul geht es um die Kommunikation in der Biografiearbeit und wie Lebensschätze erinnert und erzählt werden können.
Biografiearbeit kennenlernen, erleben und reflektieren: Jede Lebensgeschichte ist einzigartig. Biografiearbeit nimmt diese Einzigartigkeit achtsam und wertschätzend in den Blick. Durch die Biografiearbeit erkennen wir unsere Ressourcen, die im gelebten Leben stecken - in den Schwierigkeiten und Glücksmomenten und lernen diese für die eigene Zukunft zu nützen. In dieser sechsteiligen Fortbildung lernen Sie theoretische Grundlagen und praktische Methoden der Biografiearbeit kennen. Durch Impulsvorträge, Großgruppen, Paar- und Einzelarbeiten erhalten Sie viele methodische Anregungen, die Sie ausprobieren, reflektieren und anzuwenden lernen. Zum Abschluss realisieren Sie ein konkretes Projekt zum biografischen Arbeiten in Ihrem Umfeld. Die Fortbildung wird mit einem Zertifikat abgeschlossen.

In diesem Modul geht es um die Kommunikation in der Biografiearbeit und wie Lebensschätze erinnert und erzählt werden können.

Allgemeines

Downloads

Kooperationspartner

Termin

Tag 1: Donnerstag 14.01.2021, 14.00 - 20.00 Uhr
Tag 2: Freitag 15.01.2021, 09.00 - 17.00 Uhr

ReferentIn

Monika Heilmeier-Schmittner
Brigitte Krecan-Kirchbichler
Karin Wimmer-Billeter

Kursort

KLVHS Petersberg , Erdweg

Teilnehmerzahl

Dieser Termin ist auf maximal 16 begrenzt

Kursleitung

Monika Heilmeier-Schmittner

Kosten

Auf Anfrage

Kursnummer

27310

Zu diesem Event sind keine Downloads ersichtlich

Zu diesem Event sind keine Kooperationspartner ersichtlich

x

Wichtige Information:

Bei Verwendung des Internet Explorers kann es auf dieser Seite zu Nutzungseinschränkungen kommen.
Wir bitten Sie den Browser zu wechseln, um die Veranstaltungsseite vollständig nutzen zu können.