Do, 04.11.2021, 19.00 - 20.30 Uhr

Fake News, Politik und die hebräische Bibel

Wir leben in einer Welt, die überflutet wird von Informationen, Meinungen, Unterhaltung, Nachrichten, Werbung und schierem Unsinn. Wir sind genötigt, genau auszuwählen, was für uns relevant ist. Und wir neigen immer mehr zu Skepsis, was wir eigentlich glauben sollen. Wir leben in einer Welt von "Fake News" und "alternativer Wahrheit". Aber auch wenn das Ausmaß rapide zugenommen hat, das Problem, Fakten einzuordnen ist so alt wie die menschliche Zivilisation. Kein Wunder also, dass sich auch in der Bibel Beispiele finden für derlei Manipulation.
Was können die biblischen Beispiele uns zeigen im Hinblick auf heutige Herausforderungen?

Allgemeines

Downloads

Kooperationspartner

Termin

Do, 04.11.2021, 19.00 - 20.30 Uhr

Kursort

Jüdisches Museum , München

Verantwortlich:

Dr. Andreas Renz

ReferentIn

Rabbiner Prof. Dr. Jonathan Magonet

Teilnehmerzahl

Dieser Termin ist auf maximal 20 begrenzt

Kursnummer

27516

Kosten

Kursgebühr: €7
Kursgebühr erm.: €5

Anmeldeschluss

Montag, 25.Oktober 2021

Zu diesem Event sind keine Downloads ersichtlich

EOM Fachbereich Dialog der Religionen, Liberale jüdische Gemeinde München Beth Shalom

x

Wichtige Information:

Bei Verwendung des Internet Explorers kann es auf dieser Seite zu Nutzungseinschränkungen kommen.
Wir bitten Sie den Browser zu wechseln, um die Veranstaltungsseite vollständig nutzen zu können.

Verantwortlich:Dr. Andreas Renz
lecturer image