Do, 24.02.2022, 19.00 - 21.00 Uhr

Die katholische (radikale) Rechte - mit Beispielen aus Bayern

An diesem Abend stellt uns der Journalist Lucius Teidelbaum die Strukturen, Feindbilder und Allianzen der radikal-rechten Christ:innen in Deutschland und besonders in Bayern vor.
In der Online-Diskussionsreihe "Radikal Rechte Refugien", werden unterschiedliche Subkulturen und Anknüpfungspunkte radikal-rechter Akteur:innen diskutiert. In jeder Sitzung wird eine Lebenswelt radikal-rechter Akteur:innen gesondert behandelt. Ziel ist es dabei, ein tiefgreifendes Verständnis der diversifizierten radikal-rechten Strukturen, Strategien und Ideologien zu entwickeln, um demokratie- und menschenfeindliche Akteur:innen sowie deren Ideologiefragmente besser erkennen und entgegentreten zu können.

An diesem Abend stellt uns der Journalist Lucius Teidelbaum die Strukturen, Feindbilder und Allianzen der radial-rechten Christ:innen in Deutschland vor:

Wenig beachtet von einer kritischen Öffentlichkeit, existieren auch in der Bundesrepublik Organisationen und Netzwerke, die aus religiös-christlichen Motiven eine andere Gesellschaft anstreben. Diese soll nach ultrakonservativen Wert-Vorstellungen modelliert werden. Der liberalen Demokratie gegenüber ist man kritisch bis ablehnend eingestellt. Bewundernd schaut diese christliche Rechte dagegen auf Ungarn und Russland oder in die Vergangenheit von Portugal unter Salazar und dem österreichischen Ständestaat. Zur Abwehr der liberalen Moderne werden zunehmend Bündnisse mit der extremen Rechten gesucht. Auf katholischer Seite sammeln sich die christlichen Rechten unter der Selbstbezeichnung "Rom- und Papsttreue" oder "Traditionalisten".

Der Vortrag versucht eine Einführung in die Ideologie und die Strukturen der christlichen radikalen Rechten katholischer Couleur.

Der Referent Lucius Teidelbaum ist freier Journalist, Publizist und Rechercheur. Von ihm erschien zuletzt im Unrast-Verlag das Buch "Die christliche Rechte in Deutschland" (2018).

Allgemeines

Downloads

Kooperationspartner

Termin

Do, 24.02.2022, 19.00 - 21.00 Uhr

Verantwortlich:

Kai Kallbach

ReferentIn

Lucius Teidelbaum

Teilnehmerzahl

Dieser Termin ist auf maximal 300 begrenzt

Kosten

-

Kursnummer

27828

Zu diesem Event sind keine Kooperationspartner ersichtlich

x

Wichtige Information:

Bei Verwendung des Internet Explorers kann es auf dieser Seite zu Nutzungseinschränkungen kommen.
Wir bitten Sie den Browser zu wechseln, um die Veranstaltungsseite vollständig nutzen zu können.

Verantwortlich:Kai Kallbach
lecturer image